Bericht aus dem Gemeindekirchenrat


Wie immer nach der Sommerpause war die Tagesordnung mit insgesamt 38 Tagesordnungspunkten ausgesprochen lang, wurde aber wie gewohnt zügig und effizient bearbeitet. Auf Grunde der neuen Teilnehmer im Zeitraum der Vakanzverwaltung wurden die Termine der Sitzungen noch einmal angepasst. Die Termine finden Sie am Ende des Berichtes.

Auf Grund der langjährigen Zusammenarbeit mit Johannisthal, haben wir uns entschlossen den Gemeindegruß zukünftig gemeinsam herauszugeben. Da viele Beiträge gleich sind, ergibt sich damit eine Verringerung des Aufwandes für die Erstellung. Um den Gemeindebezug zu erhalten wird das Layout überdacht werden und wir möchten künftig eine neues Logo für die Gemeinde Baumschulenweg nutzen.

Organisatorische Absprachen zu Gottesdiensten, Veranstaltungen, der Nutzung unsrer Räumlichkeiten und zur Büroorganisation gehörten ebenfalls in die Sitzung.

Für 2018 können Sie sich schon auf zwei kirchenmusikalische Höhepunkte freuen. Zu Jubilate im April wird die Kantorei ein festliches Konzert geben und im Dezember wird Der Messias von Georg Friedrich Händel das Adventskonzert krönen.

Im Sommer werden wir wieder unsere Sommermusiken veranstalten.

Der Bauausschuss berichtete über das Koordinierungsgespräch für die Fördermittel, die wir zur denkmalgerechten und energetischen Sanierung der Kirche und des Gemeindehauses erhalten. Wie bei öffentlich geförderten Maßnahmen üblich ist, waren daran mehrere Bundesbehörden beteiligt und unterstützen uns bei der Planung und Realisierung der Bauarbeiten.

Herzliche Grüße
Michael-Erich Aust


Nächste Sitzungen: 5.10.2017, 16.11.2017 und 7.12.2017 – Anträge können bis eine Woche vor der jeweiligen Sitzung eingereicht werden.












Rainer Schnell