„Gemeinsam und für sich“ Malerei und Collagen von Margit Hantschmann

Neue Ausstellung ab März 2019

Mit den eindrucksvollen Spuren des alltäglichen Lebens tritt die Künstlerin Margit Hantschmann in den Gestaltungsprozess. Dabei lässt sie sich von Stimmungen und Erlebnissen inspirieren, die sie dynamisch und farbenfroh umsetzt. Ihre Ausdrucksformen sind die gegenstandslose Malerei in Acrylfarbe sowie die Fertigung von Collagen aus Verbrauchsmaterial.

 

Die Künstlerin lädt ein, ihr in eine intuitive und anregende Welt voller Farben zu folgen!

 

In dieser Ausstellung zeigt sie ihre kleineren Formate in 42 x 59 cm. Es handelt sich um einzelne Bilder sowie um in zeitlicher Nähe gefertigte Bildpaare, die sich entweder durch Stil oder/und durch Farben nah sind. Dennoch steht jedes einzelne Bild für sich allein.

Die gelernte Ethnologin und Ergotherapeutin malt seit 2006 und belegte zahlreiche Kurse in Freier Malerei und Collage. Dieses ist ihre fünfte Ausstellung. Die Bilder werden bis Juli dieses Jahres zu sehen sein.

 

Eröffnet wird die Ausstellung im Anschluss an den Gottesdienst

am Sonntag, den 17. März 2019, um 10.30 Uhr

mit einem kleinen Empfang im Beisein der Künstlerin.

 

Dazu laden wir Sie herzlich ein.

 

Margit Hantschmann und Heike Pudler

 

Ausstellungshistorie

Space image

23.03.

17:00

31.03.

9:30

[Next Month]
[Previous Month]
März 2019
MoDiMiDoFrSaSo
9
25
26
27
28
2
10
4
5
6
7
8
9
11
11
12
13
14
15
16
12
18
19
20
21
22
13
25
26
27
28
29
30